Rosmaries Nussnougathörnchen

Zutaten für den Teig

  • 210 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 210 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 120 Gramm gemahlene Haselnüsse

Zutaten für die Füllung

  • 150 Gramm Nussnougat

Zubereitung

Butter, Zucker und Salz leicht schaumig rühren, danach das Ei hinzufügen. Mehl mit Zimt sieben und zusammen mit den Haselnüssen unter die Butter-Ei-Masse rühren. Die Masse in einen Spritzbeutel (Sterntülle) füllen und hörnchenförmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Bei 180 Grad goldbraun ausbacken und anschließend auskühlen lassen. Die Nougatmasse glattrühren, jeweils die Unterseite zweier Hörnchen damit bestreichen und diese zusammenkleben. Zum Schluss das Hörnchen mit seiner vorderen Spitze kurz in flüssige Schokoladenglasur tauchen und danach trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.