Rosmaries Bischofsmützen, Pfaffenhütchen oder Weihnachtsmützli

Zutaten

  • 200 Gramm weiche Butter

  • 2 Eier

  • 3 Eigelb

  • 250 Gramm Puderzucker

  • 500 Gramm Mehl

  • 0,5 Päckchen Lebkuchengewürz

  • 0,5 Tassen Powidl

  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

Butter cremig rühren, Eier, Eigelb und Puderzucker untermischen. Mehl dazu sieben und mit Lebkuchengewürz unterkneten. Alles 2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen.

Dann ausrollen und rund ausstechen (6 cm Durchmesser). In die Mitte einen klecks Powidl geben und drei Seiten des Kreises zur Mitte ziehen, so dass das Powidl eingeschlossen ist und eine kleine Bischofsmütze entsteht. Die Rohlinge mit Eigelb bepinseln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, im auf 175 Grad vorgeheizten Backofen zirka 18 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.