Fluffige Kartoffelklöße mit Bröckerla

Man schmeckt den Unterschied Im Kartoffelland Deutschland sind Klöße in den verschiedensten Varianten in allen Regionen unter den unterschiedlichsten Namen zu finden. In den Supermärkten gibt es meist fertigen Kloßteig, der nur noch zu Klößen geformt und anschließend gekocht wird. Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass es darunter auch geschmacklich gute Produkte gibt. Dennoch, der Teig […]

Ein Weihnachtsrezept, was sicher nicht Dick macht

Von dem Mundartkabarettist Toni Lauerer geschrieben Zutaten 1 Familienpackung Vorfreude 1 bis 2 Wochen Besinnung 1 Stange Geduld (am besten geeignet wäre die Sorte „Engelsgeduld”) 1 gehörige Portion Mut je eine mittlere Portion Rücksicht und Verständnis Fantasie nach Belieben 1 Flasche Dankbarkeit 3 bis 4 Stunden Zeit Zufriedenheit als Garnierung Zubereitung Man nehme die Familienpackung […]

Saftige Hutzelleibchen, nicht nur zu Weihnachten lecker

Die Hutzeln ursprünglich sind Hutzeln getrocknete Birnen, aber dieser Begriff wird inzwischen auch für Trockenpflaumen und andere getrocknete Früchte verwendet. Da die Oberfläche dieser Früchte etwas “schrumpelig” ist, entfremden böse Zungen diese Bezeichnung auch gerne für nicht mehr ganz taufrische Frauen. Wir mögen dieses Früchtebrot sehr gerne, da es nicht so süß ist, sich gut […]

Rosmaries gefüllte Hafertaler

Zutaten 175 Gramm feinblättrige Haferflocken 1 Päckchen Puddingpulver (Mandelgeschmack) 0,5 Päckchen Backpulver 0,5 Fläschchen Aroma (Mandelaroma) 75 Gramm Butter 125 Gramm Zucker 1 Großes Ei 1 Glas Sauerkirschmarmelade oder Powidl für die Füllung Zubereitung Alle Zutaten für den Teig vermengen, gut durchkneten und abgedeckt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Den Teig ausrollen und […]

Knackige Haferflockenplätzchen mit Schokoklecks

Zubereitung 230 Gramm Butter schmelzen und abkühlen lassen. 150 Gramm feine Haferflocken, 130 Gramm Vanillezucker, 100 Gramm Mehl und 1 Teelöffel Backpulver vermischen. Die noch leicht flüssige, aber nicht mehr heiße, Butter dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig zugedeckt gut 2 Stunden kalt stellen. Kleine Kugeln, etwa in der Größe einer Herzkirsche, […]

Ebertsche Nougatstangen mit zartbittereren Schokoladenspitzen

Autoren Marianne und Johannes Ebert aus Veitshöchheim zutaten 225 g Butter 100 g gesiebten Puderzucker 1 Päckchen Vanillin-Zucker 2 Eigelb 1 ganzes Ei 2 Msp. gem. Zimt 200 g Weizenmehl 40 g Kakao 125 g gemahlene, geröstete Haselnusskerne 3 g (1gestrichener TL) Backpulver) 100 g Nussnougat für die Füllung 150 g zartbittere Kuvertüre für die […]

Ebertsche Walnussplätzchen mit Nougatveredelung

Autoren Marianne und Johannes Ebert aus Veitshöchheim Zutaten 170 g Mehl 100 g Zucker 1 T abgeriebene Zitronenschale 100 g gemahlene Walnüsse 100 g kalte Butter 75 g Nougatmasse 150 g Halbbitter-Kuvertüre 150 g Walnusshälften Zubereitung Aus Mehl, Zucker, Zitronenschale gemahlenen Walnüssen und Fett einen Mürbteig kneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln […]

Rosmaries Bischofsmützen, Pfaffenhütchen oder Weihnachtsmützli

Zutaten 200 Gramm weiche Butter 2 Eier 3 Eigelb 250 Gramm Puderzucker 500 Gramm Mehl 0,5 Päckchen Lebkuchengewürz 0,5 Tassen Powidl 1 Eigelb zum Bestreichen Zubereitung Butter cremig rühren, Eier, Eigelb und Puderzucker untermischen. Mehl dazu sieben und mit Lebkuchengewürz unterkneten. Alles 2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen. Dann ausrollen und rund ausstechen (6 […]

Rosmaries spitzbuben, die spitze sind

zutaten 400 Gramm Mehl 200 Gramm Vanillezucker 240 Gramm Butter 1 Ei 100 Gramm geriebene Haselnüsse säuerliche Marmelade zum Füllen Etwas Vanillezucker zum bestreuen Zubereitung: Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen und für gut 30 Minuten kaltstellen. Den Teig zwei Messerrückendick auswellen, glatte, runde Plätzchen ausstechen, bei mäßiger Hitze hellgelb backen. Mit Marmelade zwei Plätzchen […]