Mein Ort

Informationen über Veitshöchheim

Sollten Sie über eine Suchmaschine auf diese Seite gekommen sein, so wird Sie interessieren, was es mit Veitshöchheim auf sich hat.

Veitshöchheim ist eine Gemeinde in Bayern, genauer in Franken und noch genauer in Unterfranken, die ungefähr 10 000 Einwohner zählt. Der Ort ist direkt am schönen Main gelegen.

Die Entfernung nach Würzburg beträgt nur 8 km und die Nachbargemeinden sind Erlabrunn, Thüngersheim, Güntersleben, Rimpar, Estenfeld, Zell am Main und Margetshöchheim.

Über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt ist Veitshöchheim nicht zuletzt wegen Europas schönstem Rokokogarten (Hofgarten), der Fastnacht in Franken und der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.

Touristisch ist Veitshöchheim sehr attraktiv, da der Ort über einen romantischen Altort verfügt, von Weinbergen umgeben ist und sehr viel gute Gastronomie existiert. Neben griechischen und italienischen Restaurants wartet Veitshöchheim mit zahlreichen Lokalitäten mit einer ausgezeichneten regionalen Küche auf, wobei der fränkische Wein als Begleiter eine große Rolle spielt. Gemütliche Hotels mit schönen Zimmern und preiswerten Arrangements und angeboten sowie viele Gasthäuser laden zum Übernachten ein.

Nach Veitshöchheim kommen sie über die B27 oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln via Bus oder Bahn und wer es bei der Anreise schon gemütlich mag, der fährt mit der „Alten Liebe“ oder einem anderen Schiff von Würzburg nach Veitshöchheim.

Neben Kindergärten, der Grund- und Hauptschule, dem Gymnasium, dem Berufsförderungswerk Würzburg für Blinde und Sehbehinderte, der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, dem Berufsbildungswerk Don Bosco, der Sing- und Musikschule hält Veitshöchheim für Seine Einwohner und Besucher auch das Geisbergbad, eine Freisportanlage mit Dreifachturnhalle, Tennisplätze, einen Skaterplatz, eine Minigolfanlage und vier Fußballplätze bereit.

Meine Frau und ich wohnen jetzt schon seit über 20 Jahren in Veitshöchheim und sind stolz darauf, ein Teil dieser Gemeinde zu sein, die immer barrierefreier und inklusiver wird.