Die Wahrheit über Fett – ein Fernsehhinweis

Das geht uns alle an

Kein Lebensmittel hat einen derart schlechten Ruf wie das Fett: Es macht dick, verstopft die Blutbahnen, verursacht lebensgefährliche Herz-Kreislaufkrankheiten. Die Lebensmittelindustrie nutzt längst die Angst der Verbraucher vor ungesunder Ernährung und macht Milliardenumsätze mit Produkten, die „fettarm“ und deshalb „gesund“ sein sollen. Doch bedeutet „fettarm“ automatisch gesund und schlank? Zu den „bösen“ Fetten gehören industriell gehärtete Fettsäuren, die sogenannten Transfette. „die Story“ entlarvt Vorurteile, falsche Ängste und die Versprechungen der Lebensmittelindustrie.

Morgen, am 11. Januar 2016 ist um 15:15 Uhr im WDR die Dokumentation „Die Wahrheit über Fett“ zu sehen.

Ich weise auf diese Sendung hin, da ich das Thema „Fett“ für sehr interessant halte. Daneben wird diese Dokumentation als Hörfilm ausgestrahlt, was sie für blinde und sehbehinderte „Zuschauer“ besonders attraktiv macht.

Wer die Sendung nicht sehen kann und auch keine Möglichkeit hat, sie aufzunehmen, der sollte sie zwei Wochen lang in der Mediathek finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.