Chili sin Carne

Hintergrundinformationen

Chili con Carne (Chili mit Fleisch) ist recht bekannt, aber Chili sin Carne oder „Chili non Carne (fleischloses Chili) ist als vegetarische Variation eher unbekannt und wird daher heute von mir vorgestellt, da es sehr schnell zubereitet werden kann und einfach nur – lecker schmeckt.

Bezüglich Herkunft und Zutaten von Chili gibt es keine eindeutigen und zuverlässigen Aussagen, so dass es ganz viele unterschiedliche Originalrezepte gibt. Daher hier jetzt für Sie das original veitshöchheimer Chili sin Carne.

Zubereitung

Wir rösten 5 kleine geschälte und in grobe streifen geschnittene Zwiebeln in etwas heißem Öl in einem kleinen topf an. Sind diese leicht braun, geben wir 5 frische, in gleichermaßen grobe Würfel geschnittene Tomaten hinzu und lassen diese kurz andünsten.
Zwei Paprika und eine Zucchini ebenfalls in grobe Würfel schneiden und hinzugeben. Anschließend eine Dose Rote Bohnen in ein Sieb geben und mit klarem Wasser vom Rest des Doseninhaltes befreien, bevor die Bohnen in den Topf wandern. Damit das Gericht seinem Namen auch alle Ehre macht, ist eine Chilischote nach eigenem Geschmack hinzuzufügen.

Abgeschmeckt wird das Ganze mit Salz und Pfeffer. Wer mag kann auch noch frischen Knoblauch hinzugeben, was wir meist bevorzugen. Ein Bunt Frühlingszwiebeln macht sich ebenfalls ausgezeichnet im Chili sin Carne.

Sollte man keine schmackhaften Tomaten zu Hause haben, dann kann man auch ruhig eine Dose gewürfelte Tomaten verwenden, welche – vor allem im Winter – oft besser schmecken, als die aus fernen Ländern importierten, geschmacklosen Paradiesäpfel.

Ist das Chili auf dem Teller angerichtet, lässt Ein Löffel Schmand in der Mitte des Chilis das Ganze gut aussehen und noch besser schmecken. Dazu passt ein frisches Stangenweißbrot oder auch ein herzhaftes Graubrot.

Zwei bis vier Personen dürften damit Ihren gröbsten Hunger stillen können.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen und schreiben, wie es Ihnen geschmeckt hat und wie Sie das Rezept variiert haben.

2 Kommentare:

  1. Bin nicht bei Facebook oder in anderen sozialen Netzen und halte Google auf möglichst große Distanz, kann Dich deshalb in dieser Richtung nicht unterstützen. Ich wünsche Dir trotzdem Erfolg mit Deiner Initiative!!

    Lieben Gruß Dir und Sonja!
    Heiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.